28.04.2024 | 14 Uhr – Kundgebung in München – Hauptredner: Hannes Jaenicke (s. unten)

Unterwegs für biologische Vielfalt!

Ziel unserer Kampagne WIR BRAUCHEN BLUMEN! ist der Schutz der biologischen Vielfalt (= Biodiversität), der wunderbaren Vielfalt des Lebens auf der Erde. Das komplexe Zusammenspiel von vielfältigen Lebensräumen, Arten und genetischer Vielfalt innerhalb der einzelnen Arten ist die Basis für unsere Gesundheit, für unser Wohlergehen. Wir sind ein Teil der Natur, die es zu schützen gilt. 

Grundlegend und zuallererst fordern wir - im Rahmen unserer 1. Petition - zum Schutz der biologischen Vielfalt und damit unserer Lebensgrundlage die Verankerung der RECHTE DER NATUR im deutschen Grundgesetz, damit wir Bürgerinnen und Bürger in Zukunft vor Gericht für die Natur eintreten können. Es gilt, die Würde der Natur und das Recht der Natur auf Leben und Wiederherstellung im Grundgesetz festzuschreiben, damit wir uns effektiv und nachhaltig für bedrohte Ökosysteme und gegen den Verlust der Biodiversität stark machen können.

Stand heute, 11. April 2024, haben bereits über 35.500 Menschen unsere 1. Petition unterschrieben!

Um unser Ziel erreichen zu können, setzen wir uns unter anderem für die Einführung eines Biodiversitätsgesetzes (analog zum Klimaschutzgesetz) und eines Flächenspargesetzes, für die Verabschiedung eines Sonderrahmenplanes „Biodiversität“ und eines neuen Bundeswaldgesetzes, für die Umsetzung der EU-Renaturierungsverordnung und das Verbot von Totalherbiziden ein. - Einzelheiten findest Du in unserem Forderungskatalog.

Vom 1. März 2024 bis Ende September 2025 sind wir in ganz Deutschland unterwegs, um unser Anliegen bekannt zu machen. Wir wollen den allgegenwärtigen Ohnmachtsgefühlen und der offenkundigen Wut mit Mut, Kreativität und Freude begegnen und werden Dir unsere Forderungen und unsere Petition RECHTE DER NATUR ins Grundgesetz! vorstellen.

Den Zeitraum, in dem wir für unsere Forderungen zum Schutz der biologischen Vielfalt und die RECHTE DER NATUR auf die Straße gehen, haben wir bewusst gewählt: In den 18 Monaten vor der nächsten Bundestagswahl sind Politiker, sind Parteien besonders sensibel im Hinblick auf Zugewinn und Verlust von Wählerstimmen. Erfahrungsgemäß finden politische Verantwortungsträger erst dann kurzfristig und nachhaltig ins Tun, wenn es um Prozentpunkte, wenn es um Deine Stimme geht.

Gib schon jetzt der Natur Deine Stimme und unterzeichne unsere Petition!

Unsere zahlreichen Kunstaktionen und Kundgebungen finden immer im öffentlichen Raum statt. Wir freuen uns auf Deine Mitwirkung und Deine Unterstützung!

 

Unsere Reaktion auf den Klimawandel ist entscheidend dafür, wie wir auf der Erde weiterleben werden, die Entwicklung der Biodiversität bestimmt darüber, ob wir hier überleben werden. Die Lage ist dramatisch, aber nicht aussichtslos. Daher unterstütze ich diese Kampagne.

Hannes Jaenicke
Schauspieler, Umweltaktivist, Buchautor

Ich unterstütze diese Kampagne!

Unsere Reaktion auf den Klimawandel ist entscheidend dafür, wie wir auf der Erde weiterleben werden, die Entwicklung der Biodiversität bestimmt darüber, ob wir hier überleben werden.

Weltweit sind die natürlichen Ökosysteme inzwischen um die Hälfte zurückgegangen. Von den geschätzt acht Millionen Tier- und Pflanzenarten sind aktuell eine Million vom Aussterben bedroht. Ursachen hierfür sind die rasant fortschreitende Nutzung von Landflächen (Abholzung von Wäldern, intensive Landwirtschaft), die hemmungslose Ausbeutung der Natur (z.B. Überfischung der Meere), der vom Menschen verursachte Klimawandel, die zunehmende Umweltverschmutzung und letztlich die Verdrängung von einheimischen durch invasive Arten.

Das Artensterben findet still statt. Wir haben uns so weit von der Natur entfernt, dass wir das wahre Ausmaß, das deutliche und auch schon seit Langem erkennbare Auswirkungen zeigt, nicht bewusst wahrnehmen. Der Verlust der biologischen Vielfalt ist gegenwärtig allerdings eines unserer drängendsten Probleme und muss genauso Gesprächsthema in der Politik werden wie der Klimawandel. Es geht hier um nicht weniger als um unsere Lebensgrundlage auf der Erde, denn alles, was wir zum Leben brauchen, stammt aus der Natur.

Die Lage ist dramatisch, aber nicht aussichtslos. Daher unterstütze ich diese Kampagne.

Jetzt vormerken: 22. Mai 2025 - Kunstaktion PEDALE BIODIVERSA am Internationalen Tag der Biodiversität / s. Aktuelles

Unsere Kooperationspartner

Eine Kampagne - viele Möglichkeiten der Teilhabe

Unsere zahlreichen Kunstaktionen und Kundgebungen finden immer im öffentlichen Raum statt.
Wir freuen uns auf Deine Mitwirkung!